Login

Auto-Talk


Mittwoch, 08 Januar 2014 00:00

2014 - Autofahren wird teurer Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im Jahr 2014 müssen Autofahrer in Österreich rund 300 Millionen Euro mehr in den Steuertopf einzahlen. Vor der Wahl versprachen ÖVP und SPÖ keine Teuerungen für Autofahrer, jetzt wollen beide Parteien diese jedoch abzocken. Seit dem Jahr 2000 wurden Abgaben für Autofahrer bereits fünfzehn mal erhöht, darunter Mineralölsteuer, die motorbezogene Versicherungssteuer oder die Normverbrauchsabgabe (NOVA).

 

NEU 2014!

    • Normverbrauchsabgabe (NOVA) Erhöhung
    • Motorbezogene Versicherungsteuer Erhöhung
    • Sachbezug bei Firmenfahrzeugen Erhöhung

 

Die Erhöhung der oben genannten Steuern wirkt sich leider extrem auf die Kaufkraft der Österreicher aus. So kann man Anhand der Neuzulassungen und PKW pro 1000 Einwohner die Steuererhöhungen gut verfolgen.

 

 

Gelesen 423 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.