Login

Auto-Talk

Freigegeben in Tests

Britischer Premium - Der Jaguar XE 20d R-Sport

Jaguar XE 20d R-Sport Jaguar XE 20d R-Sport jaguar.com

Seit der Übernahme durch den indischen Automobilhersteller Tata beherzt uns Jaguar immer wieder mit neuen Modellen und Innovationen. Heute fühlen wir dem Einsteiger-Premium-Modell XE auf den Zahn.

 

Der Einsteiger Jaguar XE liegt preislich etwa gleichauf dem Audi A4, bietet aber Hinterradantrieb wie Mercedes C-Klasse oder der 3er BMW.

Der Vierzylinder-Diesel hat eine angenehme Kraftentfaltung und zügelt im Vergleich zu den alten Jaguar Modellen sehr stark den Verbrauch.

Die Achtgang-Automatik schaltet sanft und kann über verschiedene Fahrprogramme härter und zügiger eingestellt werden.

Für einen Aufpreis von knapp € 1.200.- erhält man ein adaptives Fahrwerk, welches sich um einiges sportlicher als das Originale ab Werk bewegen lässt.

 

Technische Daten:

Motor

R4 16V / 1999ccm

kW PS

132kW (180PS)

Antriebsart

Heck

Getriebe

8 Gang Automatik

0-100 km/h

7,8 Sekunden

EC-Normverbrau

5,0/3,7/4,2 Liter

Grundpreis

€ 42.800.-

 

Fazit:

Einstieg in die britische Premium Klasse zum Preis eines deutschen Mittelklasse Wagens.

 

 

Gelesen 589 mal
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

3 Kommentare

  • Alex gepostet von Alex
    Montag, 26 Juni 2017 16:02

    Interessanter Wagen und gute Fotos. Endlich mal etwas anderes zu den etablierten deutschen Premiumherstellern.

    Ich habe letztens in einem Jaguar XE gesessen und fand die weit herausragenden, äußeren Lüftungsdüsen beim Aussteigen sehr hinderlich. Was meint Ihr dazu?

  • Tanja gepostet von Tanja
    Freitag, 02 Juni 2017 14:09

    Ich finde ihn so zurückhaltend im Design ...

  • swaemax gepostet von swaemax
    Donnerstag, 18 Mai 2017 13:52

    tolles Auto für einen vernünftigen Preis

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.