Abarth 695 Biposto

Biposto steht für „zwei Sitze“, und genau die bietet der Abarth 695 Biposto da die Rückbank einer mächtigen Titan-Strebe zum Opfer fiel. Für die Stabilität und Karosserie gut, wenn 190PS auf unter 1000 Kilo stoßen.In 5,9 Sekunden geht’s zügig mit dem 1,4 Liter Turbomotor auf 100 km/h.

Auch ansonsten hat der ach so brave Fiat nichts mehr der Serienversion gemeinsam.

Renngetriebe ohne manuelle Kupplung, Karosserieteile aus Aluminium oder Carbon und Seitenscheiben aus gehärtetem Kunststoff, das sind nur einige der auf Sport getrimmten Anpassungen.

Dies fordert einen Basispreis von 44.000€, und je nach Ausstattung noch mehr.

Auch ansonsten präsentiert sich der Italiener von seiner rauen Seite. Straffes Fahrwerk und kleine Federwege geben ein direktes Gefühl zur Fahrbahn.

Was man in dieser Rennsemmel vergeblich sucht: Radio oder eine Klimaanlage.

Die Entstehung dieses Modell greift in der Automobilgeschichte sehr weit zurück – nämlich vor 50 Jahren bei ersten Auflage des legendären Abarth 695.

Abarth 695 Biposto
MotorReihen 4-Zylinder Turbo, 1368ccm Hubraum
Leistung 192 PS (140 kW)
Drehmoment 250Nm bei 3000 Umdrehungen
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe 6-Gang Sportgetriebe
Gewicht 997 kg
Beschleunigung 0-100 km/h in 5,9 Sekunden
Maximalgeschwindigkeit 230 km/h
Abmessungen L/B/H 3657/1647/1485mm
Normverbrauch (Stadt, Außerorts, Mix) 8,2/5,1/6,5 Liter ROZ98
Basispreis ab € 44.000.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.