Langeweile auf langen Autofahrten durch Österreich und Europa müssen nicht sein

Trotz Corona gibt es seit 1. Mai wieder vielerlei Anlässe, sich frei im Land zu bewegen. Durch die Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen der einzelnen Bundesländer können sich Österreicher wieder frei im eigenen Land bewegen. Beliebt sind in diesem Zusammenhang kürzere oder längere Ausflüge mit der ganzen Familie. Angesteuert werden dabei oft Sehenswürdigkeiten, malerische Wanderwege oder gemütliche Sehen, an denen einfach die Seele baumeln gelassen werden kann. Damit die Fahrt dahin nicht allzu langweilige für alle Fahrzeuginnensassen wird, gibt’s praktische Games fürs Smartphone oder Tablet mit denen endlose Autofahrten zum spannenden Abenteuer werden und sich die Zeit dadurch merklich verkürzen lässt. Im Folgenden sollen daher ein paar unterhaltsame Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie durchs Gaming die lange Fahrt am Wochenende oder im Urlaub angenehmer gestaltet werden kann – selbstverständlich nur für alle Beifahrer, wohlgemerkt!

Apps, Games und sinnvolle Beschäftigungen für lange Autofahrten

Gerade für iOS-Geräte gibt es eine Vielzahl unterhaltsamer und lustiger Apps, die lange Autofahrten in und außerhalb von Österreich zum kurzweiligen Spaß werden lassen. Zu nennen sind hier zum Beispiel Applikationen wie das Allgemeinwissen Quiz oder das SongPop2 Musikratespiel. Auch das Partyspiel Scharade sorgt für Stimmung im Auto – und zwar werden hier gleich mehrere Spieler ins Geschehen mit eingebunden. Erraten werden müssen bei den genannten Games fürs Smartphone oder Tablet unter anderem Städte, Länder, Schauspieler sowie TV-Shows und Sehenswürdigkeiten.

Für jeden Geschmack gibt es hier das passende Game, sodass lange Autofahren in den Urlaub oder zu Verwandten nicht mehr langweilig sein müssen. Und was noch viel besser ist: die meisten Apps für Spiel, Spaß und Unterhaltung gibt es mittlerweile kostenlos. Wem das nicht produktiv genug ist, der kann sich auch als aktiver Beifahrer betätigen und wertvolle Navigationstipps oder Verkehrsnews weiterleiten. Ideal geeignet sind hierfür zum Beispiel die ASFiNAG-App oder WienMobil für das Fahren durch die Hauptstadt. Perspektivisch gesehen eignen sich diese Apps in Zukunft aber auch für den Fahrer selbst, da die Möglichkeiten im Bereich des autonomen Fahrens sich stetig verbessern. Nicht nur lange Autofahrten erfahren so einen gewissen Gaudi, sondern auch langweilige Zug- oder Busfahrten machen so deutlich mehr Spaß. Auch im Zusammenspiel mit Verkehrsapps wie zum Beispiel der ÖBB App sind Reisende in ganz Österreich immer auf dem neuesten Stand der Verkehrssituation in Bus und Bahn.

Auch Online Casino Apps sagen Bye-Bye zur Beifahrerlangweile

Auch mobiles Glücksspiel wird auf längeren Autofahrten immer beliebter. So bietet die österreichische Casino-Vergleichswebseite „Online-Casino-Austria.at“ den Zugang zu allen namhaften Casino-App-Anbietern auf dem österreichischen Markt. Und nicht nur das: auch können hier alle derzeitigen Casino Freispiele und Bonusprogramme in Erfahrung gebracht werden. Wer die unterschiedlichen Slots und Tischspiele nicht versteht, der erhält hier aber auch hilfreiche Tutorials zu den einzelnen Games und fühlt sich in puncto Online-Casino-Gaming hier bestens beraten. Warum nicht also die lange Autofahrt nutzen und sich in eine spannende Zocker-Atmosphäre zu begeben und vielleicht den ein oder anderen, satten Gewinn im Online Casino abzugreifen? Auch können so diverse Bonusprogramme für Neukunden genutzt werden, ohne das dabei eigenes Geld für Spielen aufgewendet werden muss. Die lustigen und unterhaltsamen Online-Automatenspiele lassen zudem Zeit und Raum vergessen und vertreiben auf angenehme Art und Weise die Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.